BLOG

WILLKOMMEN AUF DER WEBSITE DES HAIMHAUSER KULTURKREISES 

Der Landkreis Dachau ist schon seit jeher Heimat namhafter Künstler aller Gattungen. Dafür gab es unterschiedlichste Gründe, viele Inspirationen kamen aber sicherlich aus der typischen Landschaft, den Menschen hier und der Nähe wie auch dem Abstand zu München. Speziell in unserer Gemeinde Haimhausen gab und gibt es eine lebhafte Kunst- und Kulturszene, nicht zuletzt seit der Gründung des HKK. ____________________________________________________________________________________________________________________________________  

Kuk live blog!

 

Fotowettbewerb „Haimhausen durch meine Linse“ am 17.11.2018

Kreative Fotos in der Kulturkneipe, interessante Blickwinkel auf Haimhausen aus der Sicht der Fotografen,  zu sehen bis 15. Dezember.

Gewinner des Fotowettbewerbs, im Hintergrund sind teilweise ihre Werke zu sehen.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Andrea Pilz-Köhler.

!  Kommentare?

Kunstausstellung Haimhauser-ART vom 14. bis 16.9.2018


Eröffnung in der KulturKneipe durch Marja-Leena Varpio und die beiden Organisatorinnen Mette Therbild und Dörthe von Haniel, Vernissage der Ausstellung von Liz Schinzler.


Sphärische Klänge von Johannes Jahn als Untermalung der Vernissage


Nach dem erfolgreichen Wochenende treffen sich alle Künstler zum Abschlussbild.
Copyright der Bilder: Karin Lübbers

!  Kommentare?

Einzelausstellung zur Haimhauser-ART vom 14.09.-13.10.18, ISLAND – ABSTRAKT

ISLAND – ABSTRAKT

Zusammenspiel von Malerei und Fotografie von Liz Schinzler

Maler und Fotografen haben sich schon oft gegenseitig inspiriert. Liz Schinzler ist beides, und sie reist gerne. Letztes Jahr hat es ihr Island angetan, welches sie vollkommen gefesselt hat. "Island ist für mich das wildeste, abstrakteste, leiseste und farbigste Land, das ich auf meinen Reisen um die Welt kennen gelernt habe. Hier fand ich den Zugang zum Elementaren. Hier kann man den Herzschlag der Erde spüren. Ein nordisches Zauberreich aus Feuer und Wasser, Felsen und Eis, indem die ganze Urgewalt der Schöpfung deutlich wird. "

ISLAND kommt nach Haimhausen

Ihre erste Ausstellung über ISLAND fand bereits im März 2018 in Karlsfeld statt. Im Haimhausen zeigt sie nun ihre Kunst in der KulturKneipe Haimhausen in einer etwas kleineren Auswahl.In ihren Bildern spürt Liz Schinzler der grafischen Schönheit und Ästhetik nach und überrascht immer wieder mit ihrem sicheren Gespür für die Größe der kleinen Dinge. Sie nimmt die Spuren und ihren Rhythmus auf und gibt sie in ihren Gemälden wieder. Mit viel kompositorischer Kraft arbeitet sie das Abstrakte in Form und Farbe heraus und offenbart so zugleich die Vielfalt, als auch das Wesentliche an Islands magischen Landschaften!In ihrer Arbeitsweise transferiert sie bei einigen Bildern ihre Fotografien auf die Leinwand und integriert sie, indem sie die Fotos teilweise wieder übermalt. Es entstehen verschiedene Perspektiven der Wahrnehmung. Fotografie und Malerei gehen eine enge Verbindung ein, verfließen ineinander, ergänzen und erweitern sich. Es entsteht eine emotionale Beziehung zu den magischen Landschaften Islands, um mit den Farben ästhetischer Abstraktion zu verschmelzen.

Die Ausstellung findet im Rahmen der HaimhausenART statt und kann danach noch bis zum 13.10.18 zu den Öffnungszeiten der Kultur Kneipe besichtigt werden.

!  Kommentare?

73. Bregenzer Festspiele und der KuK war dabei.

Treffen mit „Carmen“

„Carmen“ von Georges Bizet stand auf dem Programm der 73. Bregenzer Festspiele und der KuK war dabei. Wie  gewohnt übernahmen Vorsitzende Marja-Leena Varpio und Kulturreferent Sepp Heigl die Organisation und Planung der beiden Tage in Lindau und Bregenz. Eine Stadtführung gleich nach der Ankunft in Lindau informierte über die Geschichte und Entwicklung der Stadt, der sich ausreichend Freizeit für eigene Aktivitäten vor Beginn der Theateraufführung anschloss.

„Carmen“ auf der Bregenzer Seebühne mit wunderbaren Solisten und ausgezeichnetem  Chor – ein beeindruckendes, einzigartiges Erlebnis mit einem ungewöhnlichen Ende der Titelfigur: Carmen wurde im Bodensee ertränkt! Ca. 135 Schauspieler, Tänzer und Chormitglieder brachten in dieser prachtvollen Inszenierung das Leben und Lieben von Carmen und José auf die Bühne, dazu passend ein malerischer Sonnenuntergang am traumhaften Sommerabend. Auf Bildschirmen zeigten sich auch die im Festspielhaus begleitenden Wiener Symphoniker mit ihrem Dirigenten von der besten Seite.  Einblicke in bühnentechnische Details und Tricks des gigantischen Bühnenbildes erhielten die Teilnehmer der KuK-Kulturfahrt bei der Führung  „Ein Blick hinter die Kulissen“ am folgenden Tag. (Foto: Bühne von hinten)

Resümee: eine Kulturfahrt mit dem Haimhauser Kulturkreis in harmonischer Atmosphäre.

© KuK/Christiane Kettinger

  1. Juli 2018

!  Kommentare?

Xenophobia vom 27.06.

Tolle Performance des COG, hier bei uns! Vielen Dank

!  Kommentare?

Schenken Sie Freude!

Unsere Cashtickets im Wert von 10.-€ gelten universell für all unsere Veranstaltungen.


!  Kommentare?

Grandiose Lesung vor total ausverkauftem Haus!

....Der Saal tobt - und will mehr. Weil man erstens nie genug von dieser bayerischen Sicht auf den Opernkosmos bekommen kann und weil man zweitens selten eine so erfrischende, animierende und lustige Aufführung dieser Theater-Schmankerl erlebt hat. Da capo!

SZ vom 11.06.2018

!  Kommentare?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Demnächst hier: „Opern auf Bayrisch“. Am 09. Juni 2018. Unbedingt ansehen!!

 

Lustig bis zur letzten Zeile, begleitet von musikalischen Highlights wird die Opernwelt von „Don Giovanni“ oder „Der Graf Hallodri von Lengrias“, „Carmen“ oder „Wia d’Liab an Sepp zum Mörder g‘macht hat“ und „Die Zauberflöte“ oder „Das Wunder vom Königssee“ auf der Bühne des Haimhauser KulturKreises lebendig.Es lesen:
Heike Schiebel
Arno Sedlmeier
Stephan Leitmeier

Die musikalischen Highlights präsentiert Günther Trinkl mit der Drehorgel.

!  Kommentare?

Alfred Mittermeier hat uns alle total begeistert! KuK sagt danke!

Alfred Mittermeier

Alfred Mittermeier

Er sprang ein und von "Ersatz" keine Spur. Geistreiches, witziges Kabarett, anspruchsvolle Inhalte leichtbekömmlich verpackt. Unsere Besucher blieben trotz Programmänderung und wurden belohnt mit diesem hervorragenden Künstler.
Lieber Alfred, wir freuen uns auf das nächste Mal

!  Kommentare?

ERSATZVERANSTALTUNG!!! Mittwoch, 18.04.2018, Wegen Erkrankung kann Mathias Tretter heute leider nicht auftreten!!!!! Glücklicher Weise springt kurzfristig Alfred Mittermeier ein.


Alfred Mittermeier ist seit 2003 Solokabarettist auf allen Bühnen des deutschsprachigen Raumes mit Österreich und der Schweiz.
Als Grenzgänger zwischen Kabarett und Comedy ist er im TV mit Auftritten beim BR, ZDF, SWR, WDR u.a. präsent.

Er spielt sein aktuelles Programm "Ausmisten!"
Kartenreservierungen behalten ihre Gültigkeit.

Demnaechst hier bei uns!  Kommentare?

ACHTUNG!!! Mittwoch, 18.04.2018, Wegen Erkrankung kann Mathias Tretter heute leider nicht auftreten!!!!!

Wir freuen uns schon sehr auf Mathias Tretter!

Demnaechst hier bei uns!  Kommentare?

Haimhauser Poetry Slam

Unser Poetryslam im Februar war wieder SUPER!!